WO GEHT DIE REISE HIN MIT MARKOP?  ALICE, GRÜNDERIN UND INHABERIN VON MARKOP, IM GESPRÄCH ÜBER DIE NEUE AUSRICHTUNG UND DIE PLÄNE FÜR 2016.


Redaktion: Hallo Alice. Das Jahr ist nun schon fast wieder rum. Viel zu schnell oder bist Du froh, dass nun bald 2016 beginnt?

Alice: Ach, eigentlich beides. 2015 war spannend, nicht ganz wie geplant, aber unterm Strich erfolgreich. Die Freude auf das nächste Jahr ist jedoch sehr groß. Mit unseren neuen Marketing-Services konnten wir uns für 2016 bereits vielversprechende Projekte sichern, die nun endlich starten werden.

Redaktion: Schauen wir erst noch einmal kurz auf das aktuelle Jahr. Was bleibt in Erinnerung?

Alice: Es war ein sehr aufregendes Jahr. Begonnen beim Inhaberwechsel bis hin zur Ausarbeitung unseres neuen Geschäftsfeldes im Bereich Marketing. Und nicht zuletzt denke ich auch an die zahlreichen Webdesign-Projekte, die wir erfolgreich für unsere Kunden umsetzen konnten. Vor allem in der Arztbranche waren wir sehr aktiv, aber auch Kunden aus London und der Leipziger Burlesque-Szene konnten wir gewinnen. 

Redaktion: Was bringt nun das neue Jahr im Detail? Was wird sich ändern?

Alice: Wir werden einen großen Schritt in Richtung Full-Service-Agentur gehen. Neben unserem bisherigen Portfolio im Bereich Webdesign wollen wir unsere Kunden zukünftig auch aktiv bei der Kundengewinnung begleiten und ihnen damit einen Rund-um-Service bieten. Dafür haben wir ein neues Geschäftsfeld ins Leben gerufen. Mit unseren neuen Marketing-Service übernehmen wir sowohl die Konzeption als auch die Umsetzung von Marketingmaßnahmen im Auftrag des Kunden. D.h. also ein Ansprechpartner für Webseite, Druck- und Grafik-Erzeugnisse sowie Werbemaßnahmen. 

Redaktion: Wie kommt es zu dieser starken Marketingausrichtung?

Alice: Mein beruflicher Hintergrund ist Schuld ;) Vor MarkOp war ich fast 7 Jahre als Marketing-Leiterin tätig und konnte hier umfangreiche Branchenerfahrung sammeln und mir viele Fähig- und Fertigkeiten aneignen. Was mich am Marketing so fasziniert, ist der kreative und abwechslungsreiche Part, den ich gern in unsere Projekte einbringen möchte. 

Redaktion: Legt man sich eigentlich konkrete Ziele für das kommende Jahr?

Alice: Ja und Nein. Man weiß, was man erreichen will, da man weiß, was möglich ist. Es kommt aber auch der Punkt an dem man merkt, womit man zufrieden sein könnte ;)

Redaktion: Hast Du Dir auch private Ziele für das neue Jahr gesetzt?

Alice: Ja. Privat freue ich mich ganz besonders auf das neue Jahr, aber da wird nichts verraten. ;) Abschließend wünsche ich noch allen Lesern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!