Heutzutage wollen alle miteinander verbunden sein – mit Freunden, Familie, Prominenten oder den Lieblingsmarken und das am besten gleichzeitig. Wir wollen Updates aus dem täglichen Leben, die neusten Informationen und einen Blick hinter die Kulissen. Die Nutzer haben gefragt, Instagram hat geantwortet - nämlich mit den Instagram Stories, die genau diese Wünsche in fast unbegrenzter Auflage erfüllen können. Für Unternehmen ist das Feature besonders spannend. In unserem Beitrag erfahrt ihr, wie ihr Kunden und Follower mit Stories binden könnt. Auf geht's! 

 
Quelle: Instagram.com

Quelle: Instagram.com

 

Was sind Instagram Stories?

Im August 2016 präsentierte Instagram das neueste Feature - die Instagram Stories. Wie bei Snapchat verschwinden die kleinen Geschichten in Foto- oder Videoformat nach 24 Stunden und erlauben den Nutzern tiefere Einblicke als sie es durch den normalen Feed bekommen würden.

Die Resonanz auf die Instagram Stories ist unglaublich und über 300 Mio. Menschen  nutzen die Stories täglich. Experten vermuten sogar, dass sie bald eine größere Rolle einnehmen werden als der normale Newsfeed. Deswegen wird es höchste Zeit sich damit auseinanderzusetzen! 

Der Vorteil der Stories

Im Gegensatz zu normalen Bildern und Videos, die im Instagram Feed geteilt werden, verfügen Stories über wesentlich mehr Features der Bearbeitung. Auch hier können Hashtags genutzt, Personen oder Orte getaggt werden. Darüber hinaus gibt es allerdings noch witzige Filter oder Sticker, die über ein Bild oder Video gelegt werden können. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass über die Stories kurze Umfragen durchgeführt und ab 10.000 Followern sogar Verlinkungen gesetzt werden können. Genau, VERLINKUNGEN! Das, was Instagram sonst nur in der Bio des Kanals zulässt. Die Möglichkeiten sind hier viel umfangreicher als im Feed. Auch Livestreams können über die Stories gestartet werden, die bis zu eine Stunde lang sein können und ebenfalls nach Ende des Streams verschwinden.

Instagram Story mit Umfrage | Bild: Instagram

Instagram Story mit Umfrage | Bild: Instagram

Instagram Story mit Tags auf Personen und Location

Instagram Story mit Tags auf Personen und Location

Instagram Story mit Livestream

Instagram Story mit Livestream

 

Wann sollten Unternehmen Stories nutzen?

Konsumenten, insbesondere solche, die als loyal gelten, wollen exklusive Angebote und Belohnungen für die weitere Unterstützung einer Marke. Instagram Stories geben den Followern genau das: einen ungewöhnlichen Blick hinter den „Vorhang" und das Gefühl „live“ dabei zu sein. Dadurch fühlen sich die Zuschauer besonders und wichtig für die Marke und neigen eher dazu das Unternehmen zu empfehlen oder mehr zu konsumieren. Die Marke kommt authentischer rüber, als es der Feed mit seinen durchdachten und topgestylten Bildern je schaffen könnte. Und das Beste: Jedem Unternehmen auf Instagram steht diese Funktion offen.

Aber das bedeutet nicht, dass nun jeder kleine Schritt über die Stories mit den Followern geteilt werden sollte. Es muss trotzdem immer einen Mehrwert haben und vor allem relevant sein. Stellt euch vor Marken wie Audi würden anfangen Hundewelpen in ihren Stories zu zeigen und keine Produktionsabläufe oder Eventeinblicke. Wäre das noch interessant für die Auto-Begeisterten Follower?

Anwendungsfälle für Business-Stories

Instagram Stories eignen sich nicht nur dafür seine Follower mit zu Meetings, Events oder den Arbeitsalltag mitzunehmen, sondern auch für:

  • Produktepräsentationen

  • Vorankündigungen (z.B. per Livestream)

  • Exklusive Rabattaktionen oder Gewinnspiele

  • Direkte Kommunikation mit Followern


Exklusive Rabattaktionen, Gewinnspiele und Zugang zu einem Verkauf

Kundenbindung mit Instagram Stories Rabatte

Dem Publikum Zugang zu exklusiven Rabatten und privaten (Vor)Verkäufen zu geben, wird ihnen das Gefühl geben besonders wichtig für die Marke zu sein und wird sie anspornen, das Unternehmen weiter zu unterstützen. Oft verbreiten sich solche Aktionen auch unter den Freunden der Follower, sodass das Unternehmen durch Empfehlungen an neuen Fans gewinnt. Einige Marken haben Stories auch für exklusive Gewinnspiele genutzt, die nur unter den Zuschauern der Stories veranstaltet wurden und somit ein noch größeres „Eventerlebnis“ beim Zuschauer auslösen. Andere trendige Marken gehen soweit, ein bestimmtes Produkt nur in den Instagram Stories zu verkaufen. So etwas spricht sich unter den Fans einer Marke natürlich rum und sorgt ganz nebenbei für neue Follower.
 

Sneak Peeks und Previews

Vorankündigungen Untenehmen Instagram Stories.png

Der erste Einblick in ein neues Produkt, ein neues Ladengeschäft oder eine neue Produktionsreihe kann den Fans ein gutes Gefühl geben, da diese die Gewissheit haben, als erste von dem Produkt erfahren zu haben. Ihr schenkt ihnen damit euer Vertrauen und lasst sie an aktuellen Entwicklungen teilhaben. Das wissen die meisten Nutzer sehr zu schätzen und die Euphorie wird sicherlich nicht ausbleiben! Instagram Stories sind außerdem eine hervorragende Möglichkeit, um zusätzliche Inhalte zu bewerben, die eine Marke auf anderen Plattformen veröffentlicht, z. B. einen Blogpost oder ein YouTube-Video. Gebt den Followern z.B. mit einem kurzen Video einen ersten Einblick in neuen Content und das Interesse der Zuschauer wird steigen. So kommt ihr auch außerhalb von Instagram zu Traffic.

Direkt mit Followern kommunizieren

Eine sympathische und authentische Marke zu sein ist toll. Eine Marke zu sein, die persönlich mit ihren Konsumenten kommuniziert und interagiert, ist noch viel besser. Einfache Aktionen, wie z. B. auf direkte Nachrichten oder Kommentare zu antwortet, erinnern die Verbraucher daran, wie bedeutsam sie für eine Marke sind. Ein kleines Frage-und-Antwort-Video zeigt den Followern, dass sie gehört und ihre Meinungen und Fragen geschätzt werden. Außerdem könnt ihr über die Stories dazu aufrufen einen bestimmten Hashtag zu nutzen und diesen direkt einbinden. So hat es beispielsweise Starbucks letztes Jahr mit dem "#RedCupContest" und "#RedCupArt" gemacht und so viel User Genrated Content generiert.

Egal wie ihr Stories auf Instagram für euer Unternehmen nutzen wollt, denkt immer daran: Instagram Nutzer sind nicht auf dem Kanal, um Werbung zu konsumieren, sondern gute Geschichten zu sehen. Instagram Marketing besteht aus Branding und nicht aus Verkauf. Baut euer Image und eure Bekanntheit mit Instagram aus und begeistert eure Fans mit relevanten Stories. Dadurch bindet ihr sie an euch und kurbelt früher oder später eure Verkäufe an.

Du hättest gern professionelle Unterstützung bei deinem Markenauftritt auf Instagram? Wir sind zur Stelle!


Das könnte dich auch interessieren ...