Wenn es um Instagram geht, tun sich manche Unternehmen noch recht schwer. Wie baut man eine starke Marke auf, wie gewinnt man echte Follower und Fans, die aktiv kommunizieren? Vor fast einem Jahr haben wir euch dazu hier bereits 12 Tipps aus unserem Erfahrungsschatz gezeigt, mit denen ihr mehr Follower auf Instagram gewinnen könnt. Seitdem wollten wir für euch aber unbedingt nochmal in die Tiefe gehen und einen Kanal von der Pike auf begleiten und über die 1.000er-Schwelle bringen. Ob’s geklappt hat, lest ihr jetzt!

 
1000-abonnenten-instagram-tipps-vorschaubild.png
 

Von 0 auf 1.000 in 90 Tagen – dafür braucht ihr vor allem Zeit, Geduld, Ausdauer und – am aller wichtigsten – Content.

Wenn ihr in kurzer Zeit eine Community auf Instagram aufbauen wollt, solltet ihr allerdings die Finger von gekauften Abonnenten lassen, denn die bringen euch in den meisten Fällen keine Aktivität und könnten von Instagram sogar abgestraft werden. Setzt lieber auf folgende Tipps, wenn ihr Fans und Reichweite aufbauen wollt:

  • Gestalte euer Profil ansprechend: ein gutes Profilbild (oder Logo) und ein kurzer, aussagekräftiger Text in eurer Biografie ebnen euch den Weg
  • Macht euch einen Plan: welchen Content wollt ihr verbreiten, welche Zielgruppe sollen eure Posts erreichen, wie könnt ihr eure persönliche Note einbringen?
  • Postet vor allem am Anfang regelmäßig und häufig
  • Verwendet relevante Hashtags
  • Achtet auf eine gute Bildqualität
  • INSTAagiere was das Zeug hält: like, kommentiere und folge anderen Nutzern, um auf dich aufmerksam zu machen


Leipzig Bridges – der Beweis, dass es klappt

Wir durften einige Monate lang den Instagram-Kanal Leipzig Bridges betreuen und vom allerersten Follower an zusehen, wie der Kanal wächst.
Bei Leipzig Bridges handelt es sich um einen standortbezogenen Instagram-Kanal, der wie der Name schon sagt, die Brücken Leipzigs ablichtet. Mit den Tipps, die wir euch oben gegeben haben, konnten wir tatsächlich innerhalb von 3 Monaten das gesteckte Ziel erreichen und ohne zu spammen über 1.000 Abonnenten gewinnen

 

leipzig-BRIDGES-Logo-transparent-Blog.png
 

Step by Step – so klappt’s mit dem Instagram Erfolg

Unser Kanalaufbau startete am 10.10.2017. An diesem Tag spickten wir den Leipzig Bridges Account direkt mit 5 Bildern, um Interessenten zu zeigen, dass der Kanal aktiv ist und regelmäßiger Content erwartet werden kann. Bei den Postings achteten wir akribisch darauf, dass die Bilder qualitativ hochwertig waren, immer der gleiche Filter verwendet wurde, um ein einheitliches Gesamtbild zu schaffen, nur relevanter und themenbezogene Bilder gepostet und die Bildtexte mit Emoticons aufgelockert wurden.
Zudem haben wir in jedem Post relevante Hashtags verwendet, die entweder einen Leipzig-Bezug hatten (z.B. #leipzigram, #lieblingsleipzig, #leipzigcity, #leipziglove, #leipzigartig) oder in einer anderen Weise thematisch passend waren. 

In den ersten zwei Monaten haben wir darauf geachtet jeden Tag ein Bild zu teilen. Zusätzlich haben wir jeden Tag etwa eine Stunde investiert, um Kommentare zu beantworten, andere, themenrelevante Beiträge zu kommentieren und zu liken und Nutzern zu folgen. Als Abonnenten-Magnet hat sich auch das Verlinken von Community-Kanälen in unseren Beiträgen ergeben. Haben derartige Communities ein Bild von Leipzig Bridges mit dem Link zu unserem Kanal geteilt, konnten wir einen zusätzlichen Anstieg an Followern feststellen. 
Im dritten Monat haben wir unser Posting-Verhalten ein wenig runtergeschraubt und zwei bis drei Bilder pro Woche gepostet. Durch permanentes liken, kommentieren und folgen konnten wir so tatsächlich am 08.01.2018 die Grenze überschreiten und mit dem Bild der Plagwitzer Brücke insgesamt 1.038 Follower gewinnen.

 
 Verhältnis von Anzahl der Posts, Follower und Tage bei Leipzig Bridges

Verhältnis von Anzahl der Posts, Follower und Tage bei Leipzig Bridges

 
 Instagram Story, für noch mehr Engagement

Instagram Story, für noch mehr Engagement

Jedes der Bilder auf dem Kanal hat durchschnittlich 150 Likes erhalten und wir konnten eine gute Engagementrate von 12,03% verzeichnen. Täglich haben wir durchschnittlich 9,3 neue Abonnenten für den Kanal gewinnen können und eine aktive Community aufgebaut, die sogar den von uns etablierten Hashtag #leipzigbridges verwendet. Der Kanal wurde außerdem bereits auf mehr als hundert fremden Nutzer-Bildern vertaggt.
Bis zum heutigen Tag konnten wir für den Kanal 1.277 Abonnenten gewinnen. Dabei haben wir jedoch auch deutlich festgestellt, dass mit abnehmender Aktivität im eigenen Account auch die tägliche Anzahl an neuen Followern abnimmt. Das bedeutet für Dich: wilst Du in kurzer Zeit die größtmögliche Anzahl an neuen Fans gewinnen, musst Du genauso aktiv sein, wie Du es Dir von ihnen wünscht. Am besten fährst du mit 1-2 Posts am Tag und regelmäßigen Stories, in denen Du noch mehr Einblicke gibst oder auf neue Posts aufmerksam machst.

Natürlich wird sich das Follower-Wachstum je nach Branche unterscheiden. Leipzig Bridges hatte hierbei den „Heimvorteil“ und hat Leipziger angesprochen, die sich mit ihrer Heimatstadt verbunden fühlen. Überlege, wie sich diese Verbundenheit bei Dir äußern kann!
 

INSTAGRAM TIPP FÜR UNTERNEHMEN:

Finde verwandte und passende Themen zu Deinem Produkt oder Deinen Leistungen und erstell dafür einen Instagram-Account, um die passende Zielgruppe zu erreichen. Erlange über diesen Account Reichweite, um dann indirekt Deine Leistungen oder Produkte zu erwähnen. Die bereits vorhandene Zielgruppe wird interessiert sein!

Gern unterstützen wir Dich dabei, erfolgreich auf Instagam zu performen! Nimm dazu einfach Kontakt auf und wir lassen schnellstmöglich von uns hören!


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN ...